Aktuell

2018

 

 

Donnerstag, 21. Juni 2018 abends im römischen Theater  Augusta Raurica

Jubiläum 50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht im Kanton Basel-Landschaft

Grosse öffentliche Feier.

Nähere Infos folgen.

 

 

Mittwoch 18. April 2018
um 20 Uhr, bildungszentrum 21, Missionsstrasse 21 Basel

Buchpräsentation

 

my baasel von und mit Anita Fetz

Neun Streifzüge durch Basel für Frauen oder wie

Frauen unsere Stadt geprägt haben und heute noch prägen.

Gespräch von Sibylle von Heydebrand mit der Autorin Anita Fetz

und anschliessend Buchsignierung.

Der Anlass ist öffentlich.
Alle Interesseirten sind herzlich eingeladen.

 

 

 

 

08. März 2018

Internationaler Frauentag in Basel

Schon seit mehr als 100 Jahren kämpfen Frauen weltweit für ihre Rechte. Inzwischen ist dies auch ein wichtiger UNO- Welttag.  In Basel gibt es zwei Events. Wir können wählen, was uns besser zusagt.

16.00-18.00 Uhr

Die Interessengruppe (IG) Frauen der Unia Aargau-Nordwestschweiz plant eine Aktion in der Innerstadt. Gefordert wird Lohngleichheit.

Nähere Infos und Anmeldung unia Nordwestschweiz Basel.

17.00 Uhr  Claraplatz

Verschiedene Frauenorganisationen und Einzelpersonen organisieren eine Aktion. Es geht unter anderem um sexualisierte Gewalt, sexuelle und reproduktive Frauenrechte, Migrantinnen und Ende von militärischer Gewalt.

 

frbb wird an diesem Tag einen eigenen Flyer zur Lohngleichheit und unbezahlter Care-Arbeit verteilen.

Nähere Infos: info(at)frauenrechtebasel.ch

 

 

Samstag, 24. Februar 2018
Equal Pay Day

Bis zu diesem Tage arbeiten Frauen gratis, während Männer für gleichwertige Arbeit bereits seit dem 1. Januar Lohn erhalten.
Doch wie auch die Business and Professional Women fordert
frauenrechte beider basel
Lohngleichheit jetzt!

frbb fordert, dass der Lohnunterschied von 15,1% subito verschwindet.

Wir treffen uns um 13 Uhr auf dem Basler Marktplatz und verteilen die praktischen Equal Pay Day Taschen.
Nähere Infos unter Equal Pay Day und  info(at)frauenrechtebasel.ch

 

 

 

Samstag, 20. Januar 2018

Genderthemen vorne auf die WEF-Agenda!

...Beide Geschlechter sollen Zugang haben zu allen Ressourcen und mitentscheiden können,
wie diese verteilt werden. Sexistische Sprüche und freche Kommentare schaden dem respektvollen Umgang miteinander.

Deshalb fordern wir, dass Genderthemen vorne auf die WEF-Agenda gesetzt werden, damit die Welt gerechter und friedlicher werden kann!...
Hier geht es zum LeserInnenbrief von frbb in der Basellandschaftlichen Zeitung.

 

 

Donnerstag, 11. Januar 2018

Aktion Bundesrätinnen beim Bundeshaus in Bern!

Paritätische Vertretung der Geschlechter im Bundesrat!

Aufgerufen hat alliancef die Frauenorganisationen und weitere Interessierte mitzuwirken am Netzwerk
www.bundesraetinnen.ch. Die von Maya Graf eingereichte parlamentarische Initiative verlangt in der Bundesverfassung neu auch eine angemessene Vertretung der Frauen zusätzlich zu den Sprach- und Landesregionen. Leider hat die SPK-Kommission des Nationalrates dies mit 16 zu 9 Stimmen abgelehnt. frbb unterstützt die Initiative.

Hier geht es zu den Medienberichten: Zeitung Basel, Tagesanzeiger und SRF Tagesschau.